Abschied nehmen vom toten Körper

Nehmen Sie in Ruhe Abschied vom toten Körper. Keine Hektik um alles richtig machen zu wollen.

Jeder nimmt anders Abschied. Mit oder ohne Berührung.
Die Hand halten, dem Verstorbenen vielleicht über das Gesicht streicheln, .. da sein. Momente der Stille zusammen erleben.

Sich die Zeit nehmen, alles in Ruhe zu verarbeiten, Erinnerungen austauschen, der Verstorbene hört Ihnen zu.
In die Ausstrahlung des Verstorbenen eintauchen und  die Stille teilen – auch ohne Worte nehmen wir Abschied.

Eine Kerze anzünden und das Fenster öffnen, ist ein schöner Brauch. Viele Menschen glauben, daß die Seele so leichter gehen kann.

Sterben zu Hause

Sie müssen nichts übereilen. Der Verstorbene muß nicht sofort weggebracht werden. Sie können die Nachtruhe nutzen, sich in Ruhe zu verabschieden. Der Arzt, der den Totenschein ausstellt, hat Zeit bis zum nächsten Tag. Sie notieren sich nur den Todeszeitpunkt. Jetzt haben Sie Zeit mit dem Toten zu sprechen. Erzählen Sie ihm alles, was noch gesagt werden sollte und wünschen Sie ihm eine gute Reise. Sie können ihn auch aufklären über die Stolperfallen (siehe hierzu meine Blog: Licht am Ende des Tunnels und Jenseitsfallen) und das er keine Angst haben muss. Beten Sie oder singen Sie ihm ein Lied vor. Die Toten hören und sehen uns!

Sterben im Krankenhaus, sterben im Hospiz, oder Altenheim

Stirbt der Patient im Krankenhaus, haben Sie noch Zeit sich in der Trauerhalle im Krankenhaus zu verabschieden. Jedes Haus hat dafür ihre eigenen Räume, die sie zur Verfügung stellen. Den Ablauf und Organisation können Sie problemlos  mit der Verwaltung abstimmen. Gerne übernehme ich es auch für Sie.

Sterben nach einem Unfall

Die polizeiliche Obduktion muss abgewartet werden, bis sie den Verstorbenen sehen können. Bestatter oder auch Thanatopraktiker können die Leiche so herrichten, daß der Abschied leichter fällt. Dennoch sollten Sie sich überlegen, wie Sie den Verstorbenen in Erinnerung behalten möchten. Nicht immer ist es ratsam den toten Körper zu schauen. Wenn Ihnen der Abschied leichter fällt, ohne Konfrontation mit dem toten Körper, dann stehen Sie dazu.

Abschied nehmen vom toten Körper